Wir über uns

Wir haben seinerzeit mal ganz klein angefangen. Von der Leidenschaft zu den Fischen und hierbei insbesondere zu den Welsen sind wir vor vielen Jahren eher zufällig bei den Garnelen gelandet. 

Die Red Fire waren einfach und so begann der Virus. Die Crystal Red waren dann nicht mehr so einfach. Damals wusste man kaum etwas über Garnelen. Alles musste man sich selber erarbeiten. In jede Falle sind wir hineingelaufen. Aus jeder Falle sind wir aber auch wieder gestärkt herausgekommen. 

Und vielleicht unterscheidet uns das von denjenigen, die irgendwann auch manchmal frustriert das Garnelenhobby aufgegeben haben.

Dass wir die Fehler immer bei uns und nicht bei den Tieren gesucht haben. Dass wir uns auch heute noch als Lernende sehen und nicht als Wissende. Dass wir im Gegenteil wissen, dass auch heute unser Wissen über die Garnelen sehr klein ist und wir für das Vorwärtskommen immer weiter werden lernen und probieren müssen. Stetige Veränderung und Verbesserung, nie Stillstand.

Wir sehen uns als Züchter, nicht als Händler. Daher stammen alle unsere Garnelen Abgabetiere ausschließlich aus unserer eigenen Nachzucht. Einzige Ausnahme sind hierbei die Amanos.

Für uns stehen immer die Tiere und deren Bedürfnisse an erster Stelle.

Und wir sind der Auffassung, dass genau hiervon letztlich nicht nur die Tiere, sondern auch unsere Kunden profitieren. Was nützt es einem Kunden, wenn er schlecht selektierte und in Massen "herausgeschleuderte" Tiere erhält. Tiere, die mehrere Stationen durchlaufen haben. Von Becken zu Becken umgesetzt wurden und bei denen letztlich niemand mehr die Linien nachvollziehen kann.

Wo es um das Prinzip geht: Hauptsache billig und damit schnell verkauft, dann sterben sie wenigstens nicht bei mir. Das ist nicht unser Prinzip. Und spiegelt so überhaupt nicht unsere Einstellung zu Tieren im Allgemeinen wider. Auch Garnelen sind für uns Tiere, die ein Recht darauf haben, anständig behandelt zu werden. Wir möchten gesunde, agile Tiere verkaufen mit denen unsere Kunden möglichst wenig Probleme haben.

Wir handeln immer nach dem Motto: so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich. Wir halten nichts davon Garnelen mit teilweise abstrusen Sonderbedingungen und "tausend" Wasserzusätzen am Leben zu erhalten. Spätestens beim Käufer der Tiere geht das schief, wenn so gehaltene Tiere mit den normalen Bedingungen eines Aquariums dann nicht mehr klarkommen.

Wir möchten, dass unsere Käufer möglichst lange Freude mit den Tieren haben. Das kommt letztlich allen zugute. Den Tieren, den Kunden und natürlich auch uns. Entnervte und verzweifelte Käufer würden sich von uns und letztlich von den Garnelen insgesamt abwenden.

Und das wäre schade. Für uns und insbesondere auch für die Garnelenwelt, die so faszinierend ist, dass man (wie wir) wahrscheinlich nie wieder davon loskommt, wenn es einen mal gepackt hat.